Mountainbike-28-Zoll – 3 Produkte im Vergleich

Mountainbike-28-Zoll – Das Wichtigste in Kürze!

Über Berg und Tal mit dem Mountainbike-28-Zoll
Lieben Sie es, wenn Adrenalin durch Ihren Körper pumpt? Dann sollten Sie sich ein Mountainbike-28-Zoll kaufen. Mit dem Mountainbike-28-Zoll können Sie durch jegliches Gelände fahren. Spaß ist dabei vorprogrammiert.
Sicherheit geht vor!
Wenn Sie auf dem Mountainbike-28-Zoll fahren, dürfen Sie die Sicherheit nicht außer Acht lassen. Schutzkleidung sollte also zu Ihrer Standard-Ausrüstung gehören. Viele denken, mit Schutzkleidung ist es nur der halbe Spaß. Allerdings können Sie sich ohne Schutzkleidung schwer verletzen.
Was bedeutet 28 Zoll?
Die verschiedenen Radgrößen des Mountainbikes werden in Zoll angegeben. Bei 12 bis 14 Zoll beginnen die Radgrößen der Mountainbikes für Kinder. Die Radgrößen gehen bis 29 Zoll. Diese sind dann für Erwachsene geeignet. Bei einem Mountainbike-28-Zoll wissen Sie nun, dass es ein Mountainbike für Erwachsene ist.

Worauf ist beim Kauf von einem Mountainbike-28-Zoll zu achten?

Der Kauf von einem Mountainbike-28-Zoll ist nicht gerade einfach. Das liegt in vielen Fällen daran, dass die meisten Leute nicht wissen, worauf Sie beim Kauf achten müssen. Wir wollen Ihnen nun eine Liste mit Kriterien geben. Beachten Sie diese Kriterien, wenn Sie sich ein Mountainbike-28-Zoll kaufen. Dann wissen Sie auch, dass Sie sich ein gutes Mountainbike-28-Zoll ausgesucht haben.

Was wollen Sie mit dem Mountainbike-28-Zoll machen?

Sie sollten für sich selbst überlegen, wie Sie mit dem Mountainbike-28-Zoll fahren wollen. Denn es gibt verschiedenen Mountainbikes für verschiedene Aktivitäten. Möchten Sie einfach nur Touren fahren oder durchs Gelände über Berg und Tal? Manchmal benötigen Sie auch eine andere Ausstattung und anderes Zubehör bei den verschiedenen Möglichkeiten. Wenn Sie wissen, wo Sie fahren wollen, sind Sie schon mal einen großen Schritt weiter, als viele andere.

Die Größen

Mit Größen meinen wir alles, was am Mountainbike-28-Zoll unterschiedliche Größen haben kann. Lenker, Sattel und Pedale sollten immer auf Ihre Größe abgestimmt sein. Sonst ist ordentliches Fahren nicht möglich. Entweder ist es bei falschen Größen unbequem oder schädlich für Ihre Körperhaltung. Beides ist sehr unvorteilhaft.
Der Lenker sollte die richtige Breite haben. Sodass die Hände beim Fahren ungefähr schulterbreit sind. Der Sattel sollte so breit sein, dass Sie gut darauf sitzen können. Fragen Sie da am besten einen Hersteller. Dieser kann Ihnen dementsprechend Tipps geben. Die Pedale sollten rutschfest sein und ebenfalls die richtige Größe haben. Zu große Pedale sind schwer zu kontrollieren und von zu kleinen rutscht man leicht ab.
Wie Sie sehen sind die Größen beim Mountainbike-28-Zoll ein wichtiger Faktor.

Die Rahmenhöhe

Die Rahmenhöhen starten bei 47 cm und dann eher für kleinere Menschen bis 1,60 m geeignet. Bei 64 cm enden die Rahmenhöhen und sind für Menschen gedacht, welche 2 m oder größer sind. Tabellen mit Körpergrößen sind jedoch nur Richtwerte. Die Rahmenhöhen können bei gleich großen Menschen variieren. Jedoch sollte die Rahmengröße zu Ihnen passen. Denn durch die Rahmenhöhe ändert sich das Fahrverhalten. Unterschiedliche Rahmenhöhen beim Mountainbike-28-Zoll bedeuten auch unterschiedlicher Radstand. Also ein unterschiedlicher Abstand zwischen den Rädern.

Die Bremsen

Jedes Mountainbike-28-Zoll hat eine Bremse für das Vorderrad und eine für das Hinterrad. Die Bremsen gehören zu den wichtigsten Kriterien. Schließlich garantieren sie Sicherheit bei diesem nicht ganz ungefährlichen Sport. Beim Mountainbike-28-Zoll sollten die Bremsen problemlos funktionieren. Das Betätigen sollte nicht zu schwer gehen. Auch die Sensibilität der Bremsen gehört dazu. Eine Bremse, welche zu sensibel reagiert bremst zu abrupt. Bei wenig Sensibilität dauert es zu lange, bis das Fahrrad langsamer wird. Da sollten Sie sich auf jeden Fall informieren, wie die Bremsen bei dem ausgewählten Mountainbike-28-Zoll beschaffen sind.

Die Federgabel

Die Federgabel ist die Verbindung zwischen Lenker und Vorderrad. Dabei gibt es die Federgabel sowohl in kurz als auch in lang. Wenn die Federgabel nicht die richtige Länge hat, wird der Lenkwinkel verändert. Bei einer kürzeren Federgabel wird der Lenkwinkel steiler und somit agiler. Wenn die Federgabel länger ist wird der Lenkwinkel flacher. Das Mountainbike-28-Zoll ist somit etwas laufruhiger. Die Länger der Federgabel bestimmt auch die Sitzposition. Damit das nicht ungesund wird sollte auch deshalb auf die richtige Länge geachtet werden.

Mann oder Frau?

Das klingt etwas komisch, aber es gibt Unterschiede zwischen dem Mountainbike-28-Zoll Damen und dem Mountainbike-28-Zoll Herren. Bei dem für Damen wurde es der Anatomie der Frau angepasst. Hierbei sind die Rahmengrößen etwas kleiner. Das liegt daran, dass Frauen lieber aufrecht sitzen.

Die Farbe

Die Farbe von Ihrem Mountainbike-28-Zoll ist natürlich Geschmackssache. Wir können Ihnen da nur unsere Empfehlung aussprechen. Nehmen Sie Farben, die gut sichtbar sind oder reflektieren. Damit Sie in der Nacht auch gut gesehen werden. Matt gehaltene Fahrräder reflektieren nicht so gut und sind demnach schwerer zu sehen. Also wäre ein Mountainbike-28-Zoll in der Farbe Matt-Schwarz oder Matt-Grau keine gute Idee. Allerdings gibt es auch Streifen für solche Fahrräder, welche Flashorange sind. Flashorange reflektiert das Licht sehr gut. Das heißt Sie werden aufgrund der Flashorange-Streifen gut gesehen. Besser wäre ein Mountainbike-28-Zoll in weiss. Weiss ist auch Nachts gut zu sehen. Außerdem reflektiert ein Fahrrad in weiss sehr gut.
Empfehlenswert sind also helle Farbtöne wie zum Beispiel weiss. Sollten Sie ein Mountainbike-28-Zoll in Matt wollen, raten wir Ihnen zu einem mit Flashorange-Streifen.

Welches Zubehör?

Zubehör sollten Sie beim Kauf mit einkalkulieren. Schließlich müssen Sie dieses ebenfalls kaufen. Zu dem Zubehör gehören Schutzkleidung wie Helme, Schoner und Handschuhe usw. Wenn Sie durch schweres Gelände fahren, brauchen Sie mehr Sicherheitskleidung als bei normalen Touren mit dem Mountainbike-28-Zoll. Auch Ersatzteile gehören dazu, falls Sie die Pedale ändern oder den Sattel wechseln wollen. Was Sie auch nicht vergessen sollten, ist eine Klingel oder ein paar gute Fahrradlampen. Wenn Sie häufig auf viel befahrenen Straßen fahren, sollten Sie sich überlegen sich einen Spiegel zuzulegen. Mit einem Spiegel können Sie sehen, was hinter Ihnen passiert. Spiegel findet man zwar sehr selten, aber sie sind dennoch praktisch.
Schauen Sie sich dazu ein wenig im Internet um und überlegen Sie für sich, was notwendig ist und auf was Sie verzichten können.

Der Preis

Der Preis ist beim Kauf für viele sehr wichtig. Sie wollen schließlich nicht zu viel für ein minderwertiges Mountainbike-28-Zoll ausgeben. Wir raten Ihnen, sparen Sie niemals an der Sicherheit. Die Bremsen und die Schutzkleidung sollten daher von bester Qualität sein. Auch ein Spiegel kann nicht schaden. Das gehört alles Dinge, welche den Preis nach oben regulieren. Dennoch kann es zu schweren Verletzungen kommen, wenn Sie die Sicherheit missachten.
Wenn Sie etwas Geld sparen wollen, raten wir Ihnen, in unsere Schnäppchen zu schauen. Dort finden Sie qualitativ hochwertige Produkte, welche auf Amazon reduziert angeboten werden.

Nun wissen Sie, worauf es ankommt, wenn Sie sich ein Mountainbike-28-Zoll zulegen. Wenn Sie diese Kriterien berücksichtigen, können Sie sich sicher sein, dass das ausgewählte MTB-28-Bike qualitativ sehr hochwertig ist. Allerdings sollten Sie auch noch den restlichen Artikel durchlesen. Da Sie dort noch einige wichtige zusätzliche Informationen erfahren.

Profi-Tipp: Schauen Sie in die Rezensionen bei Amazon. Lesen Sie sich die Meinungen der anderen Käufer durch. Da erfahren Sie dann, ob das jeweilige Mountainbike-28-Zoll auch in der Praxis gut ist oder nicht.

Unterschiedliche Austattungen beim Mountainbike-28-Zoll

Ein Mountainbike-28-Zoll kann unterschiedlich ausgestattet sein. Es gibt unterschiedliche Bremsen und Schaltungen bei den Mountainbikes mit 28 Zoll. Wir wollen Ihnen jeweils zwei nennen und deren Vor- und Nachteile beschreiben. Sie können sich danach entscheiden, was Ihr Mountainbike für eine Ausstattung haben soll.

Kettenschaltung vs. Nabenschaltung

Die Schaltung beschreibt den Vorgang, wie Sie beim Mountainbike-28-Zoll schalten. In der folgenden Tabelle werden wir Ihnen die Naben- und Kettenschaltung darstellen. Sodass Sie sich danach nur noch entscheiden müssen, welche Schaltung Sie für Ihr Mountainbike-28-Zoll möchten.

Funktion und ErklärungVorteile & Nachteile
KettenschaltungBei der Kettenschaltung wird mithilfe einer Kette geschaltet. Vorne sind demnach ein bis drei Kettenblätter und am Hinterrad sind zwischen fünf und zehn Zahnräder. Je nachdem wie viele Zahnräder und Kettenblätter vorhanden sind, kann das Mountainbike-28-Zoll bis zu 30 Gänge haben.

Wenn Sie die Gänge bei der Kettenschaltung verändern wollen, tun Sie dies mit den Hebeln am Lenker. Dabei wird der Druck am Pedal gesenkt. Dabei wird die Kette von einem zum anderen Zahnrad geführt. Das spüren Sie, indem das Treten in die Pedale schwerer (beim Hochschalten) und leichter (beim Herunterschalten) funktioniert.

Die Kettenschaltung läuft sehr flüssig und kann viele Gänge haben. Dafür benötigt die Kettenschaltung viel Pflege. Die Reinigung sowie Ölung sollten Sie regelmäßig durchführen. Hinzu kommt, dass die Kettenschaltung recht teuer werden kann.
NabenschaltungIn der Hinterradnabe sind alle Bauteile einer Schaltung in einem Getriebe zusammen gebaut. Wenn Sie mehr Gänge an Ihrem Mountainbike-28-Zoll wollen, als vorhanden sind, benötigen Sie mehr Bauteile.

Beim Schalten der Gänge einer Nabenschaltung, treten Sie nicht mehr in die Pedale. Anschließend wechseln Sie die Gänge.

Die Nabenschaltung ist gut vor dem Wetter geschützt und benötigt sehr wenig Pflege. Außerdem ist sie stabiler als die Kettenschaltung. Die Anzahl der Gänge ist jedoch eingeschränkt und damit wird das Fahrradfahren nur bedingt leichter.
Schaltung beim Mountainbike-28-Zoll
Abbildung 1: Schaltung beim Mountainbike-28-Zoll

Als Fazit können wir Ihnen sagen, dass es zu Beginn so scheint, als wäre die Nabenschaltung besser als die Kettenschaltung. Jedoch sind die Anzahl der Gänge sehr wichtig für die Qualität des Mountainbikes. Wenn Sie also viele Gänge an Ihrem Mountainbike-28-Zoll haben wollen, sollten Sie zu der Kettenschaltung greifen. Erachten Sie viele Gänge als nicht so wichtig, dann greifen Sie zur Nabenschaltung.

Scheibenbremsen vs. Felgenbremsen

Die Bremsen sind neben der Schutzkleidung das A und O beim Mountainbike-28-Zoll. Es gibt daher auch unterschiedliche Bremsen, welche einen unterschiedlichen Zweck erfüllen. Wir stellen Ihnen nun die Felgen- und Scheibenbremsen vor. Dann haben Sie auch hier einen Überblick über die verschiedenen Bremsen für Ihr MTB-28-Zoll.

Die Scheibenbremsen:

  • Die Scheibenbremsen sind für das Gelände sehr gut geeignet.
  • Eine bessere Bremsleistung können die Scheibenbremsen ebenfalls aufweisen.
  • Der Verschleiß der Scheibenbremsen ist geringer und auch die Felgen beim Mountainbike-28-Zoll bekommen nicht so schnell einen Schaden.

Die Felgenbremsen:

  • Diese sind für den alltäglichen Gebrauch vollkommen ausreichend.
  • Die Felgenbremsen werden beim Fahren durch die Stadt häufiger verwendet, da sie günstiger sind.

Wenn Sie also Sportler sind und das Mountainbike-28-Zoll für das Cycling benutzen wollen, dann sollten Sie sich für die Scheibenbremsen entscheiden. Wenn Sie mit dem Mountainbike-28-Zoll nur Ihre Einkäufe erledigen wollen, reichen die Felgenbremsen aus.

Profi-Tipp:
Probieren Sie die verschiedenen Bremsen kurz aus. So wissen Sie mit welcher Sie besser umgehen können und gewöhnen sich an die jeweilige Bremse.

Die Vor- und Nachteile von einem Mountainbike-28-Zoll

Damit Sie auf alle Eventualitäten vorbereitet sind, lohnt es sich die Vor- und Nachteile von dem Mountainbike-28-Zoll zu kennen. Ein paar Vorteile haben wir schon mit einfließen lassen. Wir wollen Ihnen diese aber noch einmal zusammenfassen und erweitern. Die Nachteile gehören natürlich auch dazu, damit Sie nicht Gefahr laufen, auf böse Überraschungen zu stoßen. Die folgende Kolonne wir Ihnen die Vor- sowie Nachteile von dem Mountainbike-28-Zoll beschreiben.

Vorteile:
Das Mountainbike-28-Zoll…

  • ist in vielen Bereichen einsetzbar.
  • ist gut für unebenes und hügeliges Gelände geeignet.
  • ist ein gutes Sportgerät und wunderbar für das Cycling geeignet.
  • kann unterschiedliche Federungssysteme haben.
  • kann viele unterschiedliche Bremsysteme haben.

Nachteile:
Das Mountainbike-28-Zoll…

  • ist eher für das Cycling geeignet und nicht für gemütliche Touren.
  • hat keine Ausstattung nach Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung.
  • hat einen hohen Widerstand beim Rollen.

Die Vorteile sprechen deutlich für das Mountainbike-28-Zoll. Wenn man die Nachteile von dem Mountainbike-28-Zoll verschmerzen kann, dann ist das Mountainbike-28-Zoll genau das richtige für Sie. Nutzen Sie das Mountainbike-28-Zoll für den Sport, dann hat es im Prinzip keine Nachteile.

Durchs Gelände mit dem Mountainbike-28-Zoll
Abbildung 2: Durchs Gelände mit dem Mountainbike-28-Zoll
Profi-Tipp:
Beziehen Sie die Vor- und Nachteile beim Kauf des Mountainbikes mit ein. Dann kann nichts schief gehen und Sie sind auf alles vorbereitet.

Typen von dem Mountainbike-28-Zoll

Im folgenden Artikel werden wir Ihnen ein paar Typen von Mountainbikes vorstellen. Jedes Mountainbike-28-Zoll erfüllt seinen eigenen Zweck. Überlegen Sie sich, welches Mountainbike-28-Zoll Sie benötigen. Es gibt noch ein paar mehr Mountainbikes als wir hier vorstellen. Diese Mountainbikes sollen Ihnen nur einen kleinen Überblick geben.

Fullsuspension (Fully)

Das Fullsuspension (Fully) Mountainbike-28-Zoll besitzt eine Vollfederung. Das heißt, dass die Dämpfung, beim Aufkommen mit dem Fahrrad, stärker ist. Dadurch ist das Fullsuspension (Fully) ein komfortables Mountainbike-28-Zoll mit einer hohen Fahrqualität. Wenn Sie gerne durch unebenes Gelände fahren, können Sie auf das Fully Mountainbike-28-Zoll setzen. Dieses ist perfekt dafür geeignet. Die Vorteile liegen bei der Überwindung der Hindernisse, welche mit dem Fullsuspension Mountainbike-28-Zoll recht einfach fällt. Stöße werden von der Dämpfung gut abgefangen. Also ist das Fahren mit dem Fully körperschonend. Allerdings ist das Fullsuspension Mountainbike relativ schwer und recht teuer. Die Dämpfung muss immer richtig eingestellt sein. Auch müssen Sie das Fully häufig warten.

Hardtail

Das Hardtail Mountainbike-28-Zoll wird häufig mit dem Fullsyspenision (Fully) verglichen. Dies sind auch die beiden großen Typen von Mountainbikes.
Das Hardtail hat im Gegensatz zum Fully nur eine einzige Federung. Für gerade Strecken oder Waldwege ohne große Unebenheiten ist das Hardtail Mountainbike-28-Zoll sehr gut geeignet. Den Namen „Mountainbike für Einsteiger“ hat sich das Hardtail somit redlich verdient. Das Hardtail ist im Vergleich zum Fullsyspension günstiger und benötigt nicht so viel Wartung. Dafür ist die Dämpfung bei dem Hardtail nicht gut. Für schwieriges Gelände ist das Hardtail Mountainbike-28-Zoll eher nicht geeignet.

Crossrad

Crossrad
Abbildung 3: Crossrad

Das Crossrad ist ein Hybrid aus Mountainbike und Rennrad. Das heißt, Sie können damit sowohl den Sport Cycling betreiben und durch schweres Gelände fahren. In der Regel hat das Crossrad die Kettenschaltung und verfügt über Felgen- bzw. Scheibenbremsen. Man sitzt auf dem Crossrad recht aufrecht. Allerdings verfügt das Crossrad nicht über Sicherheitsstandards wie zum Beispiel eine Klingel oder Licht oder ähnliches. Außerdem wiegt das Crossrad recht viel. Wenn man sich jedoch damit anfreunden kann, ist dieses multifunktionale Fahrrad perfekt für jeden Untergrund und jedes Gelände geeignet.

Diese drei Mountainbikes gehören zu den Typen, die am häufigsten gekauft werden. Wenn Ihnen keines dieser Mountainbikes zusagt, empfehlen wir Ihnen sich im Internet zu informieren, was es noch so für Mountainbikes gibt. Damit Sie Ihr perfektes Mountainbike-28-Zoll finden.

Die Hersteller und Verkäufer für das Mountainbike-28-Zoll

Wenn Sie ein wenig über das Mountainbike-28-Zoll recherchieren, dann werden Sie jede Menge Hersteller und Verkäufer finden. Oftmals verliert man dabei den Überblick. Wir wollen Ihnen dabei helfen. Dies tun wir in dem wir Ihnen einen kleinen Überblick über den Markt geben. Das heißt, dass wir Ihnen nun einige Hersteller und Verkäufer präsentieren. Diese Hersteller und Verkäufer genießen einen sehr guten Ruf und haben eine sehr hohe Qualität.
Hin und wieder werden wir Ihnen die ein oder andere Serie von einem Hersteller vorstellen. Dann wissen Sie genau, mit was für einem Hersteller Sie es zu tun haben.

Haibike

Haibike_Mountainbike-28-Zoll
Abbildung 4: Haibike Mountainbike-28-Zoll

Haibike hat jede erdenkliche Variante des Mountainbikes. Vom Mountainbike-28-Zoll bis hin zum Crossrad. Bei Haibike werden Sie auf jeden Fall fündig. Im Folgenden wollen wir Ihnen drei Serien von Haibike vorstellen. So gewinnen Sie einen Überblick über diesen Hersteller.
Haibike SDuro Hardseven:
Die Hardseven-Produkte der SDuro-Serie sind E-Bikes. Nicht nur einfache E-Bikes. Sondern das Mountainbike-28-Zoll von SDuro Hardseven ist ein Elektro-Bike, welches für schwieriges Gelände sehr gut geeignet wird. Dadurch wird man, wie der Name E-Bike schon sagt, von einem Motor unterstützt. Ökologisch ist Hardseven keinesfalls bedenklich. Bei Hardseven können Sie natürlich in den Energiesparmodus schalten.
Haibike SDuro Hardnine:
Die SDuro-Serie hat noch eine weitere Produktgruppe – die Hardnine-Produkte. Ein Mountainbike-28-Zoll von Hardnine ist ebenfalls ein E-Bike. Dieses ist jedoch nicht unbedingt für das Gelände geeignet. Hardnine ist dafür geschaffen, um jeden Berg mühelos erklimmen zu können. Der Akku von Haibike SDuro Hardnine hält besonders lange, braucht dafür aber nur drei Stunden zum Laden.
XDURO:
Anhand der XDuro-Serie von Haibike erkennt man, dass dieser Hersteller sich, was E-Bikes angeht, immer weiterentwickelt hat. Bei XDuro ist die Batterie optimal im Rahmen verbaut. Der Motor von XDuro wurde um 40 % verkleinert. Dadurch ist das XDuro optisch besonders ansprechend. Sie können von Haibike XDuro jedes Mountainbike-28-Zoll kaufen. Auch Fullys und Hardtails sind möglich.
Selbstverständlich bekommen Sie bei Haibike nicht nur E-Bikes. Jedes andere Mountainbike wird dort auch hergestellt. Wir wollten Ihnen hier nur die aktuell bekanntesten und beliebtesten Serien von Haibike vorstellen.

Orbea

Ein Mountainbike-28-Zoll von Orbea überzeugt durch die hervorragende Flexibilität. Auch Bequemlichkeit spielt bei Orbea eine wichtige Rolle. Orbea legt großen Wert darauf, dass die Mountainbikes angenehm zu fahren sind. Bei Orbea können Sie nahezu jedes Mountainbike-28-Zoll kaufen. Die Preisklasse dabei können Sie für sich bestimmen. Orbea bietet zu günstigen und zu teureren Preisen an.

Serious Rockville

Serious Rockville ist vor allem dafür bekannt eine gute Schaltung, Federung sowie einen stabilen Rahmen zu haben. Dabei ist ein Mountainbike-28-Zoll von Serious Rockville sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene gedacht. Wenn Sie sich bei Serious Rockville umschauen, werden Sie dort Mountainbikes für jeden Bereich finden. Viele Bikes von Serious Rockville sind auch für den Alltag und für das Cycling gedacht.

Focus

Focus gehört zu einem der größten Fahrrad-Hersteller Deutschlands. Seit 1992 hat sich Focus hochgearbeitet und sich mit der Zeit einen Namen in der Szene gemacht. Auch Focus produziert viele Varianten des Mountainbikes. Da werden Sie schnell fündig! Focus stellt Fullys und Hardtail-Mountainbikes her. Sie können für sich entscheiden, welches Ihnen besser gefällt. Wir wollen Ihnen noch einmal kurz die Serie Whistler von Focus vorstellen.
Whistler:
Das Focus Whistler Mountainbike-28-Zoll zeichnet sich durch einen besonders robusten Rahmen aus. Hinzu kommt, dass ein Whistler Mountainbike viele Einsatzbereiche hat. Wollen Sie ein Mountainbike-28-Zoll für den Alltag, für den Sport oder für eine entspannte Radtour? Kein Problem! Dafür können Sie das Whistler jederzeit verwenden.

Chrisson

Chrisson bietet seine Mountainbikes hauptsächlich bei KCP-Bikes an. Wenn Sie einen Hersteller möchten, mit teureren und günstigen Bikes, dann können wir Ihnen Chrisson ans Herz legen. Bei Amazon haben die Chrisson Mountainbikes fünf Sterne als Bewertung bekommen. Diese Bewertung spricht für die Qualität von Chrisson.

Shimano

Shimano-Bremse
Abbildung 5: Shimano-Bremse

Shimano produziert fasst nur Zubehör für Mountainbike und Fahrrad. Bremsen, Schaltungen und viel mehr stehen in dem Produktportfolio von Shimano. Wenn Sie in einer Produktbeschreibung für ein Mountainbike-28-Zoll ein Produkt von Shimano finden, wissen Sie, dass dieses Bike kein schlechtes sein kann. Seit 1921 gibt es Shimano schon und diese Erfahrung macht sich dieser Hersteller zu Nutze. Die Qualität der Shimano-Produkte macht sich ganz besonders, in deren Marktposition erkennbar. Shimano ist im Bereich Fahrrad Weltmarktführer.

MBM

MBM ist ein Hersteller unterschiedlicher Bikes. Egal ob Trekking-, Cross- oder Mountainbike MBM hat sie alle. MBM verkauft seine Fahrräder in anderen Online-Shops, wie Amazon oder dem Lidl-Online-Shop. Die Mountainbikes von MBM sind eher schlicht gehalten und meisten weiß gefärbt. Obwohl MBM kein bekannter Hersteller ist, zeugen die Fahrräder von hoher Qualität. Lassen Sie diesen Hersteller bei der Suche nach einem Mountainbike-28-Zoll nicht außer Acht.

Ghost

Ghost hat viele unterschiedliche Formen von Mountainbikes Fully, Hardtail und noch viele weitere. Wir wollen Ihnen nun die Serie Kato von Ghost vorstellen. Die Serie Kato zeigt die hohe Qualität des Ghost Mountainbikes
Kato
Die Serie Kato besteht aus Hardtail-Mountainbikes. Ein Mountainbike-28-Zoll von Kato muss nicht häufig gewartet werden. Es gibt viele Bikes von Kato. Da werden Sie bestimmt eines für sich finden. Für jede Körpergröße und für jeden Geschmack hat die Kato-Serie etwas parat.

Corratec

Corratec produziert Mountainbikes, welche etwas teurer sind. Nicht nur das Mountainbike für Erwachsene wird von Corratec produziert. Auch Ersatzteile, Kinder- und Frauenbikes sind in dem Sortiment von Corratec enthalten. Innovationen und Fortschritt sowie Leistung zeichnen Corratec aus. Kein Boden kann dem Corratec Mountainbike-28-Zoll etwas anhaben. Corratec setzt auf Fehlervermeidung. Sobald Fehler entdeckt wurden, werden Sie eliminiert.

ONUX

Wer etwas Geld sparen möchte, greift am besten zu einem Mountainbike von Onux. Onux hat nicht nur das Mountainbike-28-Zoll im Angebot. Auch Fahrräder für den Alltagsgebrauch beherbergt das Sortiment von Onux. Also finden Sie sowohl Sportgeräte als auch Fahrräder mit Korb und Gepäckträger bei Onux. Wer auf Qualität zu geringen Preisen setzen möchte, ist bei Onux an der richtigen Adresse.

Lidl

Lidl ist kein Hersteller für Mountainbikes. Sie können sich manchmal aber eines kaufen. Man denkt erstmal, ein Mountainbike 28-Zoll von Lidl klingt komisch. Jedoch sollten Sie die Fahrräder, welche Lidl anbietet, nicht unterschätzen. Nur weil Lidl kein Verkäufer speziell für Fahrräder ist, sind die Mountainbikes nicht gleich schlecht. Die Bewertungen sprechen für die Fahrräder von Lidl. Schauen Sie sich dazu einfach mal ein wenig im Lidl-Online-Shop um.

Sie kennen nun einige Hersteller für Mounatinbikes. Damit haben Sie einen kleinen Überblick über den Markt und müssen sich nur noch ein Mountainbike-28-Zoll aussuchen.

Profi-Tipp:
Schauen Sie bei uns in die 5 Produkte im Vergleich. Dort finden Sie noch ein paar mehr Hersteller für das Mountainbike-28-Zoll.

Anleitungen zum Mountainbike-28-Zoll

Zum Abschluss wollen wir Ihnen nun noch ein paar Anleitungen zum MTB-28-Zoll mit auf den Weg geben. Es geht nämlich auch um den richtigen Umgang mit dem Mountainbike-28-Zoll. Mithilfe der folgenden Anleitungen sollte das kein Problem mehr sein.

Den Schlauch beim Mountainbike wechseln

Wenn der Schlauch ihres Reifens kaputt gegangen ist und nicht mehr repariert werden kann, müssen Sie ihn wechseln. Wir zeigen Ihnen nun, wie Sie das bei Ihrem Mountainbike-28-Zoll ganz einfach selber machen können.

  1. Stellen Sie das Mountainbike-28-Zoll auf den Sattel und Lenker und hängen Sie es auf. Das Rad muss sich frei in der Luft befinden.
  2. Legen Sie sich den neuen Schlauch, zwei Reifenheber und eine Reifenpumpe bereit.
  3. Schalten Sie mit dem Fahrrad in den höchsten Gang.
  4. Öffnen Sie den Schnellspanner. So lässt sich das Rad ganz einfach zu entnehmen.
  5. Setzen Sie die Reifenheber an und entfernen Sie den Schlauch (Siehe dazu in dem Video).
  6. Schauen Sie, dass sich im Mantel des Reifens keine Fremdkörper, Steine usw. befinden.
  7.  Pumpen Sie den neuen Schlauch leicht auf und legen Sie diesen ins Felgenbett. Also dort hin, wo vorher der alte Schlauch war.
  8. Drücken Sie den Mantel wieder zurück ins Felgenbett.
  9. Pumpen Sie den Reifen nun komplett auf.
  10. Nun wird das Rad wieder eingesetzt und mit dem Schnellspanner festgezogen.

Wie Sie sehen, haben Sie den Schlauch innerhalb von zehn einfachen Schritten schnell gewechselt. Mit dem folgenden Video wird das Wechseln des Schlauches sogar noch einfacher. Nutzen Sie es als Hilfe!

Video 1: Schlauch beim Mountainbike-28-Zoll wechseln

So reinigen Sie Ihr Mountainbike-28-Zoll

Die Reinigung von Ihrem Mountainbike-28-Zoll ist sehr wichtig. Denn das Mountainbike wird dadurch nicht nur ansehnlicher, es hält zu dem auch länger. Demnach sollten Sie die folgenden Punkte befolgen, um Ihr Mountainbike-28-Zoll sauber zu halten.

  • Spritzen Sie Ihr Fahrrad am besten nach jeder Tour durch Schlamm oder Pfützen mit einem Schlauch ab. So beugen Sie Schmutz vor, welcher sich richtig festsetzen kann.
  • Sprühen Sie Ihr Mountainbike-28-Zoll vor jeder Reinigung mit einem Fahrradreiniger ein. Lassen Sie den Reiniger ein paar Minuten einwirken.
  • Rubbeln Sie den Dreck mit einem weichen Schwamm und noch etwas Reiniger herunter. Nehmen Sie dazu warmes Wasser.
  • Mit einer Bürste kann man schwer erreichbare Stellen sehr gut reinigen.
  • Wenn der Dreck entfernt wurde, spülen Sie das Fahrrad ab. Anschließend trocknen Sie es mit einem weichen Geschirrtuch ab, um keine Wasserflecken zu erhalten.
  • Nun sollte Ihr Mountainbike-28-Zoll wieder glänzen.
Achtung!
Es sollte kein Reiniger oder Öl an die Bremsscheiben kommen. Ansonsten funktionieren die Bremsen nicht mehr.

Ein Mountainbike ist sehr einfach in Schuss zu halten. Sie müssen sich nur ein wenig damit befassen. Dann sollte auch nichts mehr schief gehen. Wir empfehlen trotzdem in die Betriebsanleitung zu schauen und den Hersteller zu fragen. Denn unsere Anleitungen sind nur ergänzendes Material.

Fazit

Nun haben Sie jede Menge Informationen über das Mountainbike-28-Zoll erhalten. Die Entscheidung, der Kauf und die Instandhaltung sollten nun kein Problem mehr darstellen.
Um Sie noch einmal komplett von dem Mountainbike-28-Zoll zu überzeugen, werden wir Ihnen nun noch einmal die Vorteile aufzählen. So haben Sie die Vorzüge, die Ihnen das Mountainbike-28-Zoll bietet, noch einmal direkt vor Augen. Das Mountainbike-28-Zoll kann vielseitig eingesetzt werden. Als Sportgerät, für den Alltag oder einfach nur um entspannt Touren fahren zu können. Inzwischen ist das Mountainbike sehr fortschrittlich. So wird der Fahrkomfort verbessert. Schweres hügeliges Gelände ist für das MTB kein Problem.

Wie Sie sehen, ist dieses Gelände-Fahrrad ein All-Round-Gerät und sollte nicht unterschätzt werden. Sollten Sie sich noch unsicher sein, lassen Sie sich von den Meinungen anderer Kunden überzeugen. Wir empfehlen Ihnen auch, bei unseren FAQs vorbeizuschauen. Dort beantworten wir regelmäßig Fragen, die sich von vielen gestellt werden. So gewinnen Sie einen noch tieferen Einblick in das Mountainbike-28-Zoll.

Mountainbike-28-Zoll
Abbildung 6: Mountainbike-28-Zoll
MTB Mountain MIFA Bike
von MIFA
  • Rahmenhöhe: 52 cm
  • Farbe: schwarz matt
  • 16,5 kg
  • Das Rad wird zu 98% vormontiert im geschützten Vollkarton per Spedition angeliefert.
Gregster Aluminium GR-6695 Bike
von Gregster
  • Herren Aluminium-Trekking-Fahrrad 28`mit 24 Gang-Kettenschaltung
  • Ausgestattet mit 28`Schwalbe 12 Marathon Reifen
  • Sportlich und komfortabel durch eingebaute Federgabel und Scheibenbremsen
  • inkl. Gepäckträger und Kettenschutz
  • StVZO-Ausstattung mit Shimano Nabendynamo